Schweissgeruch aus Kleidung entfernen - Softwings Ratgeber

Schweißgeruch aus Kleidung entfernen

Die Kleidung ist frisch gewaschen aber müffelt immer noch nach Schweiß? Wie kann das sein?

Schweißgeruch entsteht, wenn Bakterien den eigentlich geruchlosen Schweiß in seine Einzelbestandteile zersetzen. Die Abbauprodukte, die hierbei entstehen sind die eigentlichen Verursacher des schlechten Geruchs.

Diese Bakterien nisten sich gerne in Textilfasern ein und können selbst einen Waschgang in der Waschmaschine überleben. Besonders guten Halt finden sie in synthetischen Textilfasern.

Tipps zur Behandlung von müffelnder Kleidung

In der Regel können Sie die Bakterien und somit den Schweißgeruch loswerden, wenn Sie die Kleidung heiß genug waschen, denn dabei sterben die Bakterien ab. Nun ist es aber leider häufig so, dass viele Kleidungsstücke nur schonend, bei niedrigen Temperaturen gewaschen werden dürfen. Mit den folgenden Tipps, haben Sie aber auch für solche Kleidungsstücke eine Lösung parat.

Vorbehandlung mit Essig

Eine Mischung aus Essig und Wasser hilft gegen Schweißgeruch. Hierzu vermischen Sie einen Teil Essig mit drei Teilen Wasser. Weichen Sie die Kleidung anschließend in dieser Essiglösung vollständig ein. Nach etwa einer Stunde können Sie die Kleidung herausnehmen und ganz normal gemäß der Herstellerangaben waschen. Bei hartnäckigen Flecken und Gerüchen können Sie die Bekleidung vor dem Waschgang noch einmal zusätzlich mit der Essigmischung großzügig einsprühen.

Vorbehandlung mit Seife

Wenn der Geruch nur an bestimmten Stellen (zum Beispiel unter den Achseln) auftritt, hilft in vielen Fällen schon eine Vorbehandlung mit echter Kern- oder Flüssigseife. Achten Sie bei der Seife allerdings darauf, dass Sie keine Farbstoffe enthält. Sonst kann es zu weiteren Verfärbungen auf Ihrer Kleidung kommen. Am besten reine Naturseifen ohne überflüssige Zusätze.

Am besten nutzen Sie eine kleine Handbürste, um die Seife gründlich in die betroffenen Stellen der Kleidung einzureiben. Die Seife gut aufschäumen, so dass sie tief in die Textilfaser eindringen kann, um die Flecken zu entfernen. Sie können die Kleidung unmittelbar im Anschluss an dieses Verfahren in die Waschmaschine geben.

Mit Seife Schweissgeruch aus Kleidung entfernen - Softwings Ratgeber

Schweißgeruch vorbeugen

Sparen Sie sich die Arbeit Schweißgeruch aus der Kleidung zu entfernen und lassen Sie erst gar keinen Schweißgeruch entstehen. Das können Sie erreichen indem Sie zum einen verhindern, dass der Schweiß mit der Kleidung in Berührung kommt und zum anderen indem Sie verhindern, dass aufgrund von Bakterienbefall Schweißgeruch entsteht.

Bei starkem Schwitzen unter dem Armen empfehlen wir den Einsatz von Achselpads mit antiseptischer Ausrüstung. Die patentierten, antiseptischen 3D Softwings Achselpads sind super saugstark bei gleichzeitig ultradünner Ausführung. Sie sind daher nicht nur diskret in der Anwendung, sondern besitzen auch einen hohen Tragekomfort. Ihre antiseptische Ausrüstung verhindert Bakterienbefall und somit die Bildung von Schweißgeruch.